Fotokalender 2017

Für den Fotokalender 2017 haben unsere Mitglieder etwa 50 Bilder, die einen Zusammenhang zu unserer Genossenschaft, zum genossenschaftlichen  Leben und zu unseren Wohnungsbeständen haben, eingesandt. Zum ersten Mal beteiligte sich ein Mitglied mit einem eigenen Gemälde. Wir können schon verraten: Es wurde von unseren Mitgliedern auf einen der ersten drei Plätze gewählt und wird damit im nächsten Jahr ein Kalenderblatt schmücken.

Für den Kalender 2018 können Sie Ihre Fotos, Zeichnungen oder Gemälde bereits jetzt per E-Mail an geschichtswerkstatt@bremer-hoehe.de oder an info@bremer-hoehe.de möglichst im Querformat und in hoher Auflösung schicken.




Die Geschichtswerkstatt

 

 

Wenn man schon in einem denkmalgeschützten Quartier wohnt, sollte man dessen Geschichte auch kennen. Das sagten sich einige neugierige Mitglieder der Bremer Höhe und eine denkmalpflegende Stadtplanerin im Jahre 2004. Unter dem Motto „Grabe wo Du stehst“ fanden sie sich als „Geschichtswerkstatt“ zusammen, um ein Buch über die Geschichte dieses besonderen Wohnungsbestandes zwischen Schönhauser und Pappelallee zu schreiben. Das Ergebnis lag dann 2007 vor:

Ein 120-seitiges Buch. Darin werden in acht Artikeln bauhistorische und soziale Aspekte der Wohnanlage von ihren Anfängen um 1850 bis heute beleuchtet. Viele Mitglieder unserer Genossenschaft äußerten, dass dieses Buch auf sehr spannende Weise dazu anregt, mehr über den Lebens- und Wohnort „Bremer Höhe“ zu erfahren. Wir haben es deshalb im November 2016 neu aufgelegt. Es kann ab sofort in unserem Büro  in der Schönhauser Allee 59 abgeholt werden. Über eine kleine Spende, die die Herstellung unseres Fotokalenders unterstützt, würde sich unsere Geschichtswerkstatt freuen.


Leseprobe1 >>Leseprobe2 >>Leseprobe3 >>Leseprobe4 >>Leseprobe5 >> Leseprobe6 >> Leseprobe7 >>Leseprobe8 >>Leseprobe9 >> Leseprobe10



Nach Fertigstellung des Buch-Klassikers über unseren Kernbestand hatten unsere "Historiker" die Idee eines jährlich zu gestaltenden Kalenders. Seit 2008 stellt die Werkstatt auf der Basis eines genossenschaftlichen Fotowettbewerbs einen Monatskalender her, der ein schönes Weihnachtsgeschenk für alle Mitglieder und viele Freunde der „Bremer Höhe“ eG ist. 

Da das Büchermachen nicht nur Arbeit, sondern auch Freude machte, hat die Geschichtswerkstatt im Januar 2010 eine Festschrift "10 Jahre Wohnungsbaugenossenschaft Bremer Höhe" veröffentlicht. Leseproben Festschrift:Titel, 1-9, 11, 45, 59, 65, 69, 73, 91, 103, 124, 130